NACH UNTEN

Passende Strategien

rund ums Medienrecht

Medien- und Wettbewerbsrecht

Sie wollen Ihren Internetauftritt rechtssicher gestalten? Sie haben eine Abmahnung erhalten, und wissen nicht, was zu tun ist? Sie wollen Ihr Urheberrecht verteidigen? Über Sie werden private Details oder rufschädigende Unwahrheiten verbreitet? In den sozialen Medien werden Aussagen über Sie verbreitet, die Sie als Beleidigung oder Verleumdung empfinden? Ihre Bilder wurden ohne Ihre Zustimmung veröffentlicht? Insbesondere in der digitalen Welt drohen Verstöße gegen Urheber-, Nutzungs- und Persönlichkeitsrechte. Betroffen davon sind Unternehmen, Kreative und Künstler, aber auch Privatpersonen

Erfahren und verständlich beraten wir Sie, wie Sie im konkreten Fall handeln können oder sogar müssen, wie Sie sich als Unternehmen wettbewerbskonform verhalten und wie Sie bewirken können, dass sich auch Ihre Mitbewerber an das Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb (UWG) oder die Preisangabenverordnung (PAngV) halten. Um Ihr Ansehen und Ihre Reputation zu verteidigen, begleiten wir Sie mit der passenden Strategie und setzen Ihre Ansprüche auf Unterlassung, Löschung, Geldentschädigung (Schmerzensgeld) oder Gegendarstellung vor Gericht durch. 

Unsere Schwerpunkte im Medien- und Wettbewerbsrecht sind

  • Presserecht/ Äußerungsrecht
  • Hilfe bei Abmahnungen
  • Urheberrechte/ Nutzungsrechte
  • Gegendarstellung/ Unterlassung
  • Geldentschädigung / Schmerzensgeld
  • Löschung / Widerruf
  • Persönlichkeitsrecht / Recht am eigenen Bild
  • Datenschutz
  • Recht auf Vergessenwerden
  • AGB prüfen und erstellen
  • Impressum/ DSGVO prüfen und erstellen

Sie haben Fragen zum Medien- und Wettbewerbsrecht, wünschen eine Beratung oder brauchen konkrete Hilfe?

Bitte vereinbaren Sie hier Ihren Termin mit Rechtsanwältin Annika Grimme

Schwerpunkte

Im Medienrecht vertrete ich Unternehmen, Kreative und Privatpersonen, ganz gleich, ob diese mehr oder weniger oder gar nicht prominent sind.

Annika Grimme